Am ZochbergAm SeeFrühling am ZochbergGänsekükenAlter KanalBlick zur Schleuse
 

kreative Projektideen von Vereinen und Bürger/innen gefragt

Am 15.07.2022 endet die zweite Förderfrist für die Förderprogramme „Aktion Nachhaltige Entwicklung – Lokale Agenda 21“ und die „Aktion Gesunde Umwelt“ in diesem Jahr.

 

Viele tolle Ideen wurden bereits eingereicht, doch der Fördertopf, den das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz aus Lottomitteln zur Verfügung stellt, ist noch nicht ausgeschöpft.

 

So können noch mehr tolle Projekte gefördert werden, wie z.B. die naturnahe Begrünung von Verkehrsinseln zusammen mit Anwohnerinnen und Anwohnern; das Aufstellen von „Fairteilern“, um Lebensmittel vor dem Müll zu bewahren oder das Anpflanzen jahreszeitlicher (phänologischer) Gärten an denen der Klimawandel sichtbar wird.

 

Mitmachen: Wenn Sie kreative Projektideen für den Verein, die Gemeinde oder die Region haben, reichen Sie doch einfach bis zum 15.07.2022 unter Ihren Antrag ein. Die entsprechende Vorlage und weitere Details finden Sie auf: http://aktion-brandenburg.de/unterlagen.

 

Die maximale Förderhöhe je Projekt beträgt in der „Aktion Gesunde Umwelt“ 2.500 Euro. In der „Aktion Nachhaltige Entwicklung - Lokale Agenda 21“ ist eine Förderung bis 5.000 Euro pro Vorhaben möglich.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Amt Wusterwitz
Mo, 27. Juni 2022

Weitere Meldungen

Verbot der Wasserentnahme aus Oberflächengewässern und Einschränkung der Nutzung des Grundwassers
Anbei als Anlage die Allgemeinverfügung des Landrats des Landkreises Potsdam-Mittelmark als untere ...
Das Familienzentrum Wusterwitz öffnet am neuen Standort
Sehr geehrte Damen und Herren,   nach beinahe 10 Jahren Familienzentrum im Amt Wusterwitz ...