Suchanzeige Edelstahlobjekte des Metallkünstlers Wilfried Heider

Aus Anlass des 80. Geburtstages des nicht nur in Deutschland weithin bekannten Metallkünstlers Wilfried Heider fand kürzlich in Magdeburg eine Ausstellung statt. Dabei stellte sich heraus, dass Heider neben dem 1987 in Wusterwitz errichteten Friedensmal in der Ernst-Thälmann-Straße noch zwei andere Edelstahlobjekte für Ferienlager in Wusterwitz errichtet hat, deren Standort bzw. Verbleib aber unbekannt sind.
Wir versuchen mit Hilfe von drei Abbildungen (zwei gehören zu einem Objekt) Angaben zum Standort oder zum Verbleib der beiden Kunstwerk zu erhalten.

Entsprechende Hinweise und Angaben sind, bitte, an die Touristen Information (Tel. 033839 / 581) zu richten und werden auf Wunsch auch anonym behandelt.

 

Bild 1

 

Bild 2

 

Bild 3