Baugrundstücke

Ausschreibung Grundstücksverkäufe

 

Die Gemeinde Wusterwitz beabsichtigt gemäß § 79 BbgKVerf folgende Liegenschaften zu veräußern:

 

1. Grundstück in 14789 Wusterwitz, Müggenbusch

Unbebaute Grundstücksfläche

Gemarkung Wusterwitz, Flur 13, Flurstück 448

Grundstücksgröße: 1.478 m²              Mindestgebot: 27.000 €

Das Grundstück befindet sich im Innenbereich, ist bebaubar gemäß § 34 BauGB und nicht erschlossen.

Erschließungsanlagen liegen nicht direkt an, sie befinden sich in der Straße Müggenbusch – dies sind für das Grundstück ca.60 m.

 

2. Grundstück in 14789 Wusterwitz, Müggenbusch

Unbebaute Grundstücksfläche

Gemarkung Wusterwitz, Flur 13, Flurstück 449

Grundstücksgröße: 1.454 m²              Mindestgebot: 26.500 €

Das Grundstück befindet sich im Innenbereich, ist bebaubar gemäß § 34 BauGB und nicht erschlossen.

Erschließungsanlagen liegen nicht direkt an, sie befinden sich in der Straße Müggenbusch – dies sind für das Grundstück ca.79 m.

 

Eine detaillierte Objektbeschreibung und aussagefähige Informationen zur Veräußerung erhalten Sie beim

Amt Wusterwitz

Fachbereich 1 Kommunale Dienste und Finanzen

Fachdienst Haushaltswirtschaft

1.Etage Zimmer 206 Steuern und Pachten, Grundstücksverkehr

August-Bebel-Straße 10, 14789 Wusterwitz

Tel. 033839/66923

Internet: www.amt-wusterwitz.de

E-Mail:

 

Der Kaufpreis richtet sich nach Gebot. Gebote sind bis zum 28.04.2017, 12.00 Uhr abzugeben. Alle im Zusammenhang mit der Veräußerung entstehenden Kosten trägt der Käufer.

Das Angebot ist schriftlich in verschlossenem Umschlag zu richten an:

Amt Wusterwitz

FB Kommunale Dienste und Finanzen

August-Bebel-Straße 10

14789 Wusterwitz

 

Der Umschlag muss deutlich wie folgt gekennzeichnet sein:

  • Angebot bitte nicht öffnen!
  • Grundstücksverkauf Müggenbusch

 

Die Gemeinde ist nicht verpflichtet, dem höchsten oder irgendeinem Gebot den Zuschlag zu erteilen. Für die Richtigkeit der Ausschreibungs- und Verkaufsunterlagen ist jegliche Haftung ausgeschlossen.

Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass es sich um eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe von Kaufpreisangeboten handelt. Dieses Verfahren ist nicht mit dem Verfahren nach der Vergabe- und Vertragsordnung (VOB) oder der Verdingungsordnung für Leistungen (VOL) vergleichbar.

 

Mit der Abgabe eines Angebotes entsteht kein Anspruch auf Abschluss eines Kaufvertrages. Sie erklären damit, dass Sie mit dem Inhalt dieser allgemeinen Informationen ausdrücklich einverstanden sind.