Amt Wusterwitz

Vorschaubild

Das Amt Wusterwitz ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, das aus den aneinander grenzenden Gemeinden

 

Bensdorf, Rosenau und Wusterwitz

 

desselben Landkreises Potsdam-Mittelmark besteht.

Die Gründung des Amtes Wusterwitz war am 1. November 1992 mit 4.764 Bürgern. Heute leben in den Gemeinden des Amtes Wusterwitz 5.380 Bürger. Politische Grundlage für die Einführung  des Amtes 1991/1992 war der Gesichtspunkt, die rechtliche Selbstständigkeit der kleinen Gemeinden unter 500 Einwohnern aufrechtzuerhalten - also nicht etwa mehrere Gemeinden zu einer neuen Gemeinde zusammenzuschließen, sondern lediglich eine gemeinsame neue zentrale Verwaltungseinheit - das Amt - einzurichten, das nach Maßgabe der damaligen Amtsordnung - heute Kommunalverfassung des Landes Brandenburg -  Verwaltungsaufgaben anstelle und für die amtsangehörigen Gemeinden und deren Einwohner wahrnimmt.

Das Amt Wusterwitz bietet für die amtsangehörigen Gemeinden eine bürgernahe und leistungsfähige Verwaltung.

August-Bebel-Str. 10
14789 Wusterwitz

Telefon 033839 6690
Telefax 033839 66931

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.amt-wusterwitz.de


Veranstaltungen

02.06.2017
20:00 Uhr
DIE VERWANDLUNG - Schauspiel
Monolog nach dem Roman von Franz Kafka, mit Matthias Brenner In Kafkas wohl bekanntester Erzählung ... [mehr]
 
02.06.2017
IN BETWEEN US - Tanztheater
eine Produktion von rubarb dance & art (Berlin), Tanz und Choreographie: Ruben Reniers, Bühne und ... [mehr]
 
03.06.2017
DAS HÖRROHR - Schauspiel
Schauspiel nach dem Roman von Leonora Carrington mit Anna Böttcher und Maja von Kriegstein ... [mehr]
 
04.06.2017
13:00 Uhr
PFINGSTBIERGARTEN auf dem Lehnschulzenhof
Offener Hof mit Grill und guten Getränken Im Anschluss um 15:00 Uhr Theater für die ganze Familie! DIE WANZE - ein Insektenkrimi von Paul Shipton mit Peter-Benjamin Eichhorn.
 
04.06.2017
15:00 Uhr
DIE WANZE - Theater für die ganze Familie
Ein Insektenkrimi für die ganze Familie Monolog nach dem Kinderbuchklassiker von Paul Shipton ... [mehr]
 
04.06.2017
18:00 Uhr
 
15.06.2017
DREI SCHWESTERN - Schauspiel (Premiere)
Schauspiel frei nach Anton Tschechow mit Lisa Hofer, Elena Pilar Nyffeler, Anna Eger, Matthias ... [mehr]
 
16.06.2017
20:00 Uhr
DER THEATERMACHER - Schauspiel
Schauspiel von Thomas Bernhard, mit Friedhelm Eberle und Gesine Creutzburg Dienstag ist ... [mehr]
 
17.06.2017
17:00 Uhr
BLICK ZURÜCK NACH VORN - Gesprächsrunde
Wir lassen 9 Jahre Theater auf dem Lehnschulzenhof Revue passieren, diskutieren mit Gästen über ... [mehr]
 
17.06.2017
20:00 Uhr
DREI SCHWESTERN - Schauspiel
Schauspiel frei nach Anton Tschechow mit Lisa Hofer, Elena Pilar Nyffeler, Anna Eger, Matthias ... [mehr]
 
17.06.2017
22:00 Uhr
MAGIC BUTTER SHOW - Puppenshow
zweifelhafte Magie mit unzweifelhaften Puppen von und mit Claudia Engel und Matthias Ludwig, Regie: ... [mehr]
 
23.06.2017
20:00 Uhr
DREI SCHWESTERN - Schauspiel
Schauspiel frei nach Anton Tschechow mit Lisa Hofer, Elena Pilar Nyffeler, Anna Eger, Matthias ... [mehr]
 
24.06.2017
17:00 Uhr
WIE WOLLEN WIR LEBEN? - Vortrag & Gespräch
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg, Zu Gast (angefragt): Julia Friedrichs, freie Journalistin (DIE ZEIT, WDR, u.a.) Wir leben in turbulenten Zeiten. Eine Flut von Nachrichten und eine sich rasant ...
 
24.06.2017
20:00 Uhr
DREI SCHWESTERN - Schauspiel
Schauspiel frei nach Anton Tschechow mit Lisa Hofer, Elena Pilar Nyffeler, Anna Eger, Matthias ... [mehr]
 
25.06.2017
16:00 Uhr
HOCH DIE TASSEN
Kaffee & Kuchen zum Abschied. Eintritt frei.[mehr]
 
25.06.2017
18:00 Uhr
DREI SCHWESTERN - Schauspiel
Schauspiel frei nach Anton Tschechow mit Lisa Hofer, Elena Pilar Nyffeler, Anna Eger, Matthias ... [mehr]
 
25.06.2017
ENDE, AUS & NEUANFANG
Gemütlicher Ausklang des letzten VIESENER THEATERFRÜHLINGS am Lagerfeuer und an der Hofbar... ... [mehr]
 
02.07.2017
18:00 Uhr
 
22.07.2017
15:00 Uhr
 
04.08.2017 bis 06.08.2017
 
05.08.2017
08:00 Uhr
Großes Hegefischen
geangelt wird von 8.00 Uhr bis 11.00 Uhr, aber nur mit gültiger Berechtigung, für Bootsplatz und Boote ist selbst zu sorgen
 
06.08.2017
18:00 Uhr
 
03.09.2017
18:00 Uhr
 
23.09.2017
15:00 Uhr
 
01.10.2017
18:00 Uhr
 
09.12.2017
15:00 Uhr