Am ZochbergBlick zur SchleuseAm SeeAlter KanalGänsekükenFrühling am Zochberg
 

Amt Wusterwitz

Amtsgebäude

Das Amt Wusterwitz ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, das aus den aneinander grenzenden Gemeinden

 

Bensdorf, Rosenau und Wusterwitz

 

desselben Landkreises Potsdam-Mittelmark besteht.

Die Gründung des Amtes Wusterwitz war am 1. November 1992 mit 4.764 Bürgern. Heute leben in den Gemeinden des Amtes Wusterwitz 5.380 Bürger. Politische Grundlage für die Einführung  des Amtes 1991/1992 war der Gesichtspunkt, die rechtliche Selbstständigkeit der kleinen Gemeinden unter 500 Einwohnern aufrechtzuerhalten - also nicht etwa mehrere Gemeinden zu einer neuen Gemeinde zusammenzuschließen, sondern lediglich eine gemeinsame neue zentrale Verwaltungseinheit - das Amt - einzurichten, das nach Maßgabe der damaligen Amtsordnung - heute Kommunalverfassung des Landes Brandenburg -  Verwaltungsaufgaben anstelle und für die amtsangehörigen Gemeinden und deren Einwohner wahrnimmt.

Das Amt Wusterwitz bietet für die amtsangehörigen Gemeinden eine bürgernahe und leistungsfähige Verwaltung.

Kontakt

August-Bebel-Str. 10
14789 Wusterwitz

(033839) 6690

(033839) 66931

E-Mail:

Meldungen

Mi, 14. April 2021
Stellenausschreibung zwei Erzieher(-innen) für die Kindertagesstätte „Sonnenschein“ Bensdorf
Die Gemeinde Bensdorf zum nächstmöglichen Termin   zwei Erzieher(-innen)   für die Kindertagesstätte „Sonnenschein“.   Die Kita „Sonnenschein“ ist eine kleine, familiäre Kita mit aktuell 8 Mitarbeiterinnen und 43 ...
mehr