+++  Ausstellung „Bensdorf früher und heute“  +++     
     +++  Vorlesewettbewerb der 6. Klassen  +++     
     +++  Projekt "Weihnachten"  +++     
     +++  Wandertag  +++     
 

Das Familienzentrum- bunt und vielfältig

Das Familienzentrum hat verschiedene Facetten

 

Die Koordinatorin des Familienzentrums Wusterwitz organisiert in Kooperation mit der Sozialpädagogin für Schulsozialarbeit und der offenen Jugendarbeit Tanzveranstaltungen und Präventions- und Schulprojekte, in denen Kinder und Jugendliche mitgestalten dürfen und gestärkt werden. Zudem werden Ferienfahrten in den Sommerferien und das Englishcamp gemeinsam betreut. Außerdem betreuen beide die Theater AG der Grundschule Wusterwitz mit Kindern aus jeder Klassenstufe, deren Ergebnis beim Schulfest aufgeführt wird.

 

Außerdem ist das Familienzentrum im Frühjahr und Winter auf dem "Ostermarkt" und dem "kleinsten Weihnachtsmarkt" bei einer Töpferin im Ort präsent. Bei "Kunst im Garten" führt die Theater AG traditionell das einstudierte Theaterstück auf.

Im Frühsommer findet ein Töpferkurs für Familien in einer entspannten Atmosphäre statt, welchen wir organisieren. Auch das Töpfern für Frauen wird von Ute Neugebauer vor Ostern und Weihnachten begleitet.

 

Im Frühjahr und Herbst bieten wir einen Babymassagekurs mit einer Heilpraktikerin an und stellen einen Kinderkleidungs- und Spielwaren Trödelmarkt auf die Beine.

Zu Themenelternabenden laden wir ebenfalls in den dunkleren Monaten ein. Diese können zum Beispiel „Erste Hilfe am Kind“ und „Gewaltfreie Kommunikation“ beinhalten.

Ein Geburtstagsfest im Mai jeden Jahres lädt Familien aus den Gemeinden des Amtes Wusterwitz ein, ihr Familienzentrum zu feiern.

 

Das Familienzentrum schließt sich sehr gern engagierten Menschen an, die in den Orten

Oasen für Kinder und Jugendliche schaffen möchten und Familien unterstützen wollen. Auch kulturelle Veranstaltungen, wie der Herbstmarkt in Altbensdorf, organisieren wir gern gemeinsam mit Ihnen.

Wenn Sie uns also einmal begegnen, kommen Sie gern mit uns über die Vielfältigkeit und die Möglichkeiten des Familienzentrums ins Gespräch!