Fundtiere

 

Ansprechpartner

 

Frau Jänicke

Tel.: 033839 669 29

Zimmer 109, Erdgeschoss, links

 

 

Bei der Aufnahme von Tieren in ein Tierheim ist im Regelfall zwischen Fund- und herrenlosen Tieren zu unterscheiden.

 

Fundtiere sind Haustiere, die sich verirrt haben bzw. dem Besitzer dauerhaft entlaufen sind sowie dauerhaft verloren gegangene Tiere, deren Besitzer unbekannt ist.

 

Herrenlose Tiere sind Wildtiere und freilebende Tiere, die keinen Eigentümer haben, dazu gehören auch freilebende Nachkommen entlaufener oder ausgesetzter Hunde oder Katzen.

Die Aussetzung ist eine strafbare Handlung nach dem Tierschutzgesetz.