Bensdorf

Vorschaubild

Gemeinde Bensdorf            "Das Spargeldorf"

Zur Gemeinde Bensdorf gehören die Ortsteile Altbensdorf, Neubensdorf, Woltersdorf, Vehlen und Herrenhölzer. Insgesamt leben in den Dörfern von Bensdorf 1.303 Bürger. Das Vereinsleben wird in den Dörfern von Bensdorf, bei den Feuerwehrkameraden, den Anglern, den Reitsportlern, dem Voltegierverein, den Motocrossern und beim Sport-, Spiel- und Kulturverein "Alte Schule-Neues Leben" Bensdorf e.V. groß geschrieben.

Ortsteil Altbensdorf             565 Bürger

Der Ursprung von Altbensdorf geht bis ins 14. Jahrhundert zurück. Lange Zeit bestimmten Ackerbau und Viehzucht das Leben der Menschen in dem kleinen Pfarrdorf. Heute leben hier viele junge Familien - auch gemeinsam mit den Eltern und Großeltern. Das 1998 eingeweihte neue Wohngebiet Kleines Feld bietet naturnahes idyllisches wohnen. In der Gemeindeeigenen Kindertagesstätte werden täglich 39 Kinder liebevoll betreut.

Ortsteil Neubensdorf           206 Bürger

Das Straßendorf Neubensdorf entstand zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Durch Neubensdorf führt die viel befahrene Bundesstraße 1. Entlang der Bundesstraße 1 haben einige Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe ihren Sitz. Von April bis Ende Juni ist Spargelzeit - so auch in Neubensdorf. Die lehmigen Sandböden rings um die Ortsteile von Bensdorf bieten beste, ideale Bedingungen für den Spargelanbau. Der Bensdorfer Spargel ist heute überall in Deutschland bekannt und für seine gute Qualität beliebt. Auf den Feldern rund um die Dörfer von Bensdorf baut neben dem Gut Herrenhölzer die Agrar GmbH Märkisch Bensdorf und die Landwirtschaftsbetriebe Hoppe und Bordewig Spargel von guter Qualität an.

Ortsteil Woltersdorf            382 Bürger

Der Ortsteil Woltersdorf liegt zwischen der Bundesstraße 1 und dem "Alten Kanal", der seinen Namen in der Tat zu recht verdient hat. Denn bereits Mitte des 18. Jahrhunderts wurde dieser Schiffsweg gebaut. Heute hat er keine wirtschaftliche Bedeutung mehr - aber ist ein tolles Paradies für Angler und Naturliebhaber. Die herrlichen Wälder und Auen am Ufer des Kanals sind Heimat einer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt. Woltersdorf ist ein schmucker Ortsteil, dessen neue Dorfstraße in ihrer alten Bauweise ausgebaut beharrlich wirkt. Sie führt direkt zur herrlich sanierten Dorfkirche.

Ortsteil Vehlen                    124 Bürger

72 Meter über dem Meeresspiegel ist die höchste Erhebung der Vehlener Berge, um deren Endstehung sich eine Sage rankt. Der Vehlener Berg bietet eine anheimelnde Umgebung für das kleine Vehlen. Wer Ruhe, Natur und eine herrliche Flora und Fauna sucht, findet sie hier in Vehlen und kann als Spaziergänger oder Radfahrer die Gegend erkunden - sowie gut essen und trinken im Landgasthof.

Ortsteil Herrenhölzer          26 Bürger

 

1,5 Kilometer südlich der Bundesstraße 1 oder einfach immer dem Spargel entgegen, gelangt man nach Herrenhölzer. Alte Kastanien stehen am Weg und geben den Blick zum Gut Herrenhölzer frei. Es wurde 1782 erstmals als Bestandteil eines Rittergutes erwähnt und blickt auf eine reizvolle alte Geschichte zurück. Nach den Wirren zweier Weltkriege wechselnder Besitzer und Bewirtschaftungsformen wurde es 1998 von Herrn Bodo Mönich und Herrn Jürgen Streit gekauft und heute unter dem Namen "Gut Herrenhölzer" betrieben. Rund 600 Hektar bewirtschaften die Mitarbeiter des landwirtschaftlichen Betriebes. Hauptanbauprodukt ist der Spargel - aber auch Erdbeeren und Heidelbeeren.

Bildergalerie Bensdorf


Veranstaltungen

21.10.2017 bis 22.10.2017